Downloadspeed für Linux

Fragen/Anregungen zu DownloadSpeed & LanBytes (keine Probleme der Beta-Version)

Moderatoren: Chris, Sven H

Gast

Beitrag von Gast » 01.11.2004, 10:18

<font size=2>Hallo Zusammen! Ich bin seit über 2 Jahren begeistert von Downloadspeed und habs schon unter win98 und jetzt unter xp genutzt. Jedoch will ich jetzt auf Linux umsteigen. Daher meine Frage. Ist es irgendwie möglich DS auch unter Linux zu nutzen oder kennt jemand ein ähnlich geniales Tool für Linux?<br>Schonmal danke<br><br>Samuel<br> </font>

Benutzeravatar
Sven H
Administrator
Beiträge: 1974
Registriert: 13.08.2003, 00:00
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven H » 01.11.2004, 12:46

<font size=2>Hallo<br><br>Ich denke, dass man DS nicht unter Linux nutzen kann.<br>Auch kenne ich keine Alternative für Linux, da ich mich bisher ausschließlich<br>mit Windows beschäftigt habe.<br><br>Vielleicht ist ja ein anderer User etwas mehr mit Linux bewandert.<br> <br><br>Gruß Sven<br><br> </font><br><hr size="1" color=#0066FF width=150 align=left><font size=2></font><br>

Benutzeravatar
Chris
Moderator
Beiträge: 770
Registriert: 17.08.2003, 00:00
Wohnort: Sachsen Anhalt

Beitrag von Chris » 02.11.2004, 22:25

<font size=2>Nein, Downloadspeed dürfte auch mit einem Windows Emulator unter Linux nicht laufen. Programme unter Linux zu programmieren gestaltet sich durchaus schwerer als unter Windows (Hey, aber auch unter Windows ist es viel Arbeit :wink: )<br><br>Ob sich der Aufwand einer Portierung für Linux lohnt, wag ich zu bezweifeln, Windows dominiert den Dektop Markt bei Privatpersonen. Mit einer Linux Version würde man nur ein sehr kleines Publikum ansprechen. Mir ist auch kein Online Counter unter Linux bekannt, unter Windows sind es einige, aber auch unter den DS Konkurenzprogrammen ist keine Linux Version vertreten.<br><br>Sicherlich, ein plattformübergreifendes DS wäre super, allerdings wenn man Nutzen und Aufwand abwägt, lohnt es sich einfach nicht. :)<br><br><br> <br> </font><br><font size=1><i>bearbeitet von <a href="/action=profile&id=15"> Chris</a> am 02.11.2004 22:26</i><br></font><br><hr size="1" color=#0066FF width=150 align=left><font size=2>Chris<br></font><br>

Benutzeravatar
Chris
Moderator
Beiträge: 770
Registriert: 17.08.2003, 00:00
Wohnort: Sachsen Anhalt

Beitrag von Chris » 04.11.2004, 00:19

<font size=2>-> Thema ins Forum "Downloadspeed" verschoben<br> </font><br><hr size="1" color=#0066FF width=150 align=left><font size=2>Chris<br></font><br>

Gast

Beitrag von Gast » 19.01.2005, 18:12

<font size=2>ein grafisches programm für linux wüsst ich jetzt nicht, aber für die shell gibts:<br><br>einen speedmeter: iptraf<br><br>volumenmesser: onlinecalc (<a target="_blank" href="http://www.schlenn.net/docs/onlinecalc/ ... necalc/</a>).<br>ich nutze es seit jahren und hat sich seit dem eigentlich nicht verändert.<br>mittlerweile gibt es auch eine php-version; so kannst du über deinen "eventuell vorhandenen" webserver von aussen (von irgendwo auf der welt) deinen derzeitigen traffic anzeigen lassen. (nutze das selber nicht, denke, um es sicherer zu machen, solltest du ein zugriffsgeschütztes unterverzeichnis nutzen (aufgabe des webservers))<br>wenn deine distribution allerdings nicht direkt vom installer unterstützt wird, musst du selber hand anlegen :-(<br>ich habs für mich und mein gentoo ganz schön modifiziert ;-)<br> </font>

Antworten